Kameradschaft wählt und ehrt / Tagesausflug geplant

Wehe. Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Wehe im Gasthaus Schwettmann-Rüter statt. Vorsitzender Sven Reimers konnte rund 40 Mitglieder begrüßen und gedachte der verstorbenen Mitglieder vor Eintritt in die weitere Tagesordnung.

Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung wurde vom Schriftführer Bernd Langhorst vorgetragenen. „2019 war ein erfolgreiches Jahr“: stellte der Vorsitzende Sven Reimers fest und zog somit rückblickend ebenfalls eine positive Bilanz in seinem ausführlichen Jahresbericht! Alle Veranstaltungen waren gut besucht, wie z.B. das K-98 Schießen in Wittloge, das Vereinspokal- und Dorfpokalschiessen, bei dem die Kameradschaft ehem. Soldaten sehr gute Ergebnisse erzielen konnte. Die Mitgliederzahl konnte auf 115 gesteigert werden.

Es folgte an dem weiteren Abend der Kassenbericht des 1. Kassiers Udo Knost zu den finanziellen Sachen des Vereins. Dieser Bericht wurde ohne Beanstandungen seitens der Kassenprüfer Thorsten Pink und Gerd Bohnhorst von der Versammlung zu Kenntnis genommen. Dem Kassierer und dem gesamten Vorstand wurde anschließend Entlastung erteilt, als neuer Kassenprüfer für den scheidenden Thorsten Pink wurde Thomas Rochel für 2 Jahre aus der Versammlung gewählt.

Im Anschluss fanden weitere Wahlen statt, wo der der 2. Vorsitzende Jens Meyrose und der 2. Kassierer Michael Hollmer in Ihrer Ämtern für weitere vier Jahre bestätigt wurden. Bei der Wahl des 2. Schriftführer gab es eine Veränderung. Karl-Heinz Heuer, der dieses Amt bereits seit über 30 Jahren bekleidete stand nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Für den Posten des 2. Schriftführers wurde daher von der Versammlung einstimmig Thorsten Kröger gewählt und vervollständigte damit den Vorstand wieder. Weiterhin gab es eine Veränderung bei den Gruppenführern, wo Wilhelm Bollhorst die Gruppe 7 aus Altersgründen an Ulrich Helweg übergab. Sowohl Heuer als auch Bollhorst erhielten als Dankeschön für Ihre Arbeit eine kleines Geschenk vom Vorstand.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden folgende Mitglieder mit einer Vereinsnadel ausgezeichnet, Wilhelm Bohnhorst, Heinrich Grundmann, Wilhelm Hollendick, Walter Hollmer (jeweils Gold) und Thomas Rochel (Silber). Der Vorsitzende Sven Reimers bedankte sich an dieser Stelle nochmal für den Einsatz und Beteiligung der geehrten Mitglieder für den Verein.

Im Anschluss beriet die Versammlung über die Termine im Jahr 2020, der Tagesauflug führt am 11.06.2020 in die Hansestadt Bremen. Dort erfolgt, von einem ehrenamtlichen Helfer des Vereins „Erinnern für die Zukunft e.V.“, eine informative Führung durch und um den „Bunker Valentin“. Nach der Besichtigung des Denkmals wird eine Schifffahrt in den stadtbremischen Häfen gemacht. Anmeldung können ab sofort über folgende Emailadresse: kameradschaft@wehe-aktiv.de erfolgen. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Teilnehmerzahl für den Ausflug begrenzt ist und daher nach dem Eingang der Anmeldung entschieden wird. Als weitere wichtige Aufgabe wurde über die Sanierung des Ehrenmals am Friedhof in Wehe gesprochen. Nachdem die Kameradschaft vor 5 Jahren bereits die Umgestaltung des Alten Denkmals bei Bockhorn angestoßen, mitfinanziert und durchgeführt hatte, wird nun eine Renovierung des Ehrenmals am Friedhof in Wehe erfolgen. Das Ehrenmal ist seit seiner Erstellung im Jahre 1958 nicht mehr verändert worden und die Bepflanzungen sind durch die beiden zurückliegenden Dürresommer arg in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die ganze Maßnahme wird bereits mit einer Zuwendung von dem „Bündnis ländlichem Raum im Mühlenkreis e.V.“ über das Programm VITAL.NRW mit einer Fördersumme in Höhe von 2.000,-€ im Rahmen eines Dorfideencheck gefördert, so dass als weiterer Schritt nun ein Konzept zur Umgestaltung erstellt wird. Nach der Fertigstellung des Konzeptes soll die Maßnahme vom Verein umgesetzt werden, damit die Anlage wieder ein ihrer Bedeutung entsprechendes angemessenes Umfeld erhält.

Weiterhin wurde auf die neue Homepage www.wehe-aktiv.de hingewiesen, bei der sich auch die Kameradschaft ehem. Soldaten Wehe präsentiert!

Sitzend von links Heinrich Grundmann, Wilhelm Hollendick, Wilhelm Bollhorst, Wilhelm Bohnhorst, Thomas Rochel (geehrte Mitglieder) Stehend von links: Jens Meyrose (2. Vorsitzender), Thorsten Kröger (2. Schriftführer), Thorsten Pink (Fahnenträger) K.-H. Heuer, Udo Knost (1. Kassierer), Michael Hollmer (2. Kassierer) und 1. Vorsitzender Sven Reimers

Zurück zum Anfang