Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Jahreshauptversammlung vom Heimatverein

 

Weher Heimat- und Mühlenfreunde ziehen Bilanz

Am Freitag, dem 23. Februar 2024, sind alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Wehe zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in das Müllerhaus an der Bockwindmühle eingeladen- Die Versammlung beginnt um 19 Uhr und wird zunächst der verstorbenen Mitglieder gedenken.

Als 1. Vorsitzender wird Friedrich Schepsmeier über die Aktivitäten im Jahre 2023 berichten, wobei naturgemäß die sieben Mahl- und Backtage an der Bockwindmühle sowie die Fertigstellung des neuen Museums und die Neugestaltung des Außengeländes von besonderer Bedeutung sind. Den Kassenbericht gibt Lilli Gatzenbiler als 1. Kassiererin ab. Nach dem Bericht der Kassenprüfer kann dann diskutiert und über Entlastung abgestimmt werden. Zur Wahl stehen der/die 1. Vorsitzende, der/die 3. Vorsitzende, die 1. Kassiererin und die 2. Schriftführerin.

Nach den Regularien werden gegen 20 Uhr die Biologin Elisa Finster (Umweltamt des Mühlenkreises) und unser Förster Norbert Schmelz über „Wölfe im Altkreis Lübbecke“ referieren. Da das Land NRW unsere Region zum Wolfsgebiet erklärt hat und damit für Schäfer und andere Nutztierhalter mehr Unterstützungen möglich sind, ist dieses Thema besonders aktuell. Der Heimatverein möchte mit Vortrag und Diskussion einen Beitrag zu einer von Sachlichkeit geprägten Debatte leisten. Zu diesem Teil des Abends sind auch Nichtmitglieder willkommen. Dazu wird um eine formlose Anmeldung beim Vorsitzenden

Friedrich Schepsmeier (Tel. 05777-1367 ; mail friedrich_schepsmeier@web.de ) gebeten.

 

Zurück zum Anfang