Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Ein guter Tag für Wehe! Investitionen in Verkehrsinfrastruktur

Gestern wurde im Rat der Stadt Rahden einstimmig die Dringlichkeitsentscheidung zur Ausschreibung von Deckensanierungen im Stadtgebiet Rahden, auf der Grundlage des Sonderförderprogrammes “Erhaltungsinvestitionen kommunale Verkehrsinfrastruktur”, beschlossen.

Für die Ortschaft Wehe werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

Pos. Straße Länge Ausführung Kosten
1 Groß Barl 1147 m 2020    137.000,00 €
2 In der Heide 400 m 2020      40.800,00 €
3 In den Sennen 1280 m 2021    154.000,00 €
4 In der Laune 710 m 2021      88.000,00 €
Gesamtkosten    419.800,00 €

Für die genannten Wirtschaftswege ist eine Deckensanierungen als Erhaltungsmaßnahme vorgesehen, es entstehen keine Anliegerbeiträge!

Hiermit wird auch dem bestehenden Naturschutz ein wenig Rechnung getragen! Wehe hat im Vergleich zu anderen Ortschaften eine Vielzahl (insgesamt 46 km) Naturschutzhecken an Wirtschaftswegen, die unsere schöne Ortschaft einerseits ausmachen, aber leider auch Schäden an den Straßen nach sich ziehen!

Zurück zum Anfang